Aufregung im Gänsestall

Die Klasse 6b führt am kommenden Donnerstag, den 2. 12., um 18.30 Uhr das Musical „Aufregung im Gänsestall“ in der Schulkappela auf.

Im Rahmen eines fächerübergreifenden Projekts Musik-Deutsch, unterstützt auch vom Fach Kunst haben die 27 Schüler in 27 Rollen in den vergangenen Wochen das gut einstündige Singspiel im Unterrich und bei zusätzlichen Nachmittagsterminen einstudiert. Es zeigt Szenen aus dem Werdegang des Heiligen Martin von Tours vom römischen Soldaten bis zum gefeierten Bischof.

Das Stück samt seinen vielen dabei im Chor und von mutigen Solisten vorgetragenen Liedern stammt komplett aus der Feder unserer Musikreferendarin Julia Bonika und wird jetzt aufgeführt. Alle Beteiligten hoffen auf gutes Gelingen und reges Zuschauerinteresse.

Förderkonzept

Durchgeführt wird es schon seit langem, erprobt ist es, nur zusammengefasst dargestellt bisher noch nicht – das Förderkonzept des Gymnasiums Mariengarden, mit dem wir als Schulgemeinschaft, bestehend aus Lehrern, Mitschülern, Eltern und Vertretern des Schulträgers vor Ort versuchen, jeden Schüler ganzheitlich zu sehen und individuell nach seinen Stärken und Schwächen zu fördern und zu fordern. Hier kann es als Mindmap eingesehen werden. Weitere Ergänzungen werden folgen.

Privates Gymnasium der Oblatenmissionare