Theaterbesuch der Q1

Am 13. Februar, einem Mittwoch, unternahm die gesamte Q1 im Rahmen des Deutschunterrichts einen Ausflug ins Borchert Theater Münster, um dort DIE MARQUISE VON O. von Heinrich von Kleist in einer Fassung von Tanja Weidner zu sehen.

Das Theaterstück war mit nur einer einzigen Schauspielerin besetzt, Rosana Cleve, die sehr emotional und aus der Perspektive der Protagonistin die Geschichte der Marquise erzählte. Die Marquise wurde während der ca. einstündigen Vorstellung als moderne und autonom handelnde Frau dargestellt, die für ihr Selbstbestimmungsrecht kämpft.

Im Anschluss an die Vorstellung hatten die Schüler die Möglichkeit, der Schauspielerin sowie der Regisseurin und den Dramaturgen Fragen zur Vorstellung sowie zum Entstehungsprozess zu stellen. Die Schüler/-innen sprachen u.a. die im Programmheft angekündigte Parallele zur #metoo-Debatte an, wodurch sich bei der 210 Jahre alten Novelle ein Aktualitätsbezug herstellen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.