Ranzen-Cup

Am Donnerstag, dem 04. Oktober, waren über 400 Viertklässler aus neun verschiedenen Grundschulen zu Gast am Gymnasium Mariengarden. Grund war das zum ersten Mal ausgetragene Fußballturnier – spontan „Ranzen-Cup“ genannt -, welches wir als „DFB Partnerschule des Fußballs“ auf dem Gelände des SV Burlo ausgerichtet haben.

Fast vierzig aus Jungen und Mädchen gemischte Teams, die aus fünf Feldspielern und einem Torwart bestanden, mussten sich zunächst in acht Vorrundengruppen miteinander messen. Nach spannenden und sehr fairen Vorrundenspielen erreichten die acht Gruppensieger das Viertelfinale. In diesem konnten sich Mannschaften der Remigius-Grundschule Borken, der St. Sebastian-Grundschule aus Raesfeld, der Cordula-Grundschule Borken und der Astrid-Lindgren-Grundschule aus Burlo durchsetzen. Nach zwei sehr ausgeglichenen Halbfinalspielen konnten sich schließlich die Cordula-Grundschule und die Astrid-Lindgren-Grundschule für das Finale qualifizieren, welches die Grundschule aus Burlo am Ende mit 2:0 für sich entscheiden konnte.

Sportlehrer und DFB-Fördertrainer Christian Reisener dankte den beteiligten Kollegen und Schulsporthelfern und Schulsanitätern für ihre Hilfe und ihren Einsatz. Schulleiter Michael Brands und Landrat Dr. Kai Zwicker überreichten auf dem Schulhof unter dem Beifall der kompletten Mariengardener Schülerschaft Teilnehmermedaillen. Die erfolgreichsten Teams bekamen Siegerpokale. Der große Wanderpokal ist nun also bis zum nächsten Jahr in der Burloer Grundschule zu bewundern. Eine Fotoserie ist auf unserem Flickr Account zu finden.

1. Platz: Astrid-Lindgren-Grundschule aus Burlo
2. Platz: Cordula-Grundschule aus Borken
3. Platz: St.-Sebastian-Grundschule aus Raesfeld
4. Platz: Remigius-Grundschule aus Borken

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.