Drachenboot-Team auch Indoor top

Drachenbootrennen im Hallenbad ? 12,5 m lange Bote in einem 25m Wasserbecken – wie soll das gehen?

 

2 Boote liegen parallel im Wasser und sind mittels eines Seils über Umlenkrollen mit einem Mess-Schlitten verbunden. „Die Rennen ähneln dem bekannten Tauziehen“, so Karl-Heinz van Hall, Teamchef des Drachenboot-Teams. Schafft es ein Team dem Gegner 1 m abzunehmen, ist das Rennen beendet. Sind beide Teams aber gleichwertig, dauert ein Rennen maximal 45 sec, dann zeigt der Mess-Schlitten, welches Team die Nase vorn hat.

Neuling beim Indoorcup im Borkener Aquarius war in diesem Jahr unser Schülerteam. Bedauerlicherweise meldeten die anderen Borkener Schulen keine Teams und so mussten unsere Schüler gegen die „Profi“-Vereinteams antreten. Erstaunlich, wie viele Sekunden sie den Gegnern abgerungen haben.

Letztlich standen sie im Junioren-Finale dem Wittener Jugendteam gegenüber, hier erpaddelten sie sich in einem kräfteraubenden Kampf den 2. Platz.

Unser Team bestand aus 9 Q1-SchülerInnen und 4 aus der 9b.

Herzlichen Glückwünsch zu diesem Erfolg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.