Fußball auf dem Stundenplan

Unser Gymnasium kooperiert seit dem 19. Januar offiziell mit dem DFB und darf sich von nun an „Partnerschule des Fußballs“ nennen. Konkret bedeutet dies, dass an unserer Schule für je sieben bis acht Schüler der Klassen 5 und 6 zusätzlich eine Doppelstunde Fußball im Nachmittagsbereich auf dem Stundenplan steht. Aus diesen beiden Jahrgängen werden Jungen und Mädchen gesichtet und ausgewählt und bekommen so ein wöchentliches Fördertraining, welches nach vorgegebenen Richtlinien des DFB durchgeführt wird. Durch dieses weitere Training erhalten die Schüler die Möglichkeit, sich weiter zu verbessern. Und einmal im Jahr kann sich dann unser Schulteam an einem Turniertag mit anderen Partnerschulen des Fußballs in NRW messen.
Am Gymnasium Mariengarden wird Christian Reisener die Leitung der Gruppe übernehmen, der Sport- und Deutschlehrer verfügt über die entsprechende Trainer B-Lizenz des DFB.
Stellvertretend überreicht haben das Zertifikat Klaus Weiling vom Fußballverband Westfalen und DFB-Koordinator Herbert Hrubesch.

Ein Gedanke zu „Fußball auf dem Stundenplan“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.