Theater AG probt „Spiel um Zeit“

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Theater AG am Gymnasium Mariengarden unter der Leitung von Sascha Dücker. Ihr wollt noch mitmachen und seid Schüler/Schülerin der Oberstufe? Hinterlasst einen Kommentar oder sprecht uns direkt an!

Kurzbeschreibung:
„Spiel um Zeit – Das Mädchenorchester in Auschwitz“: Die Nazischergen der Kommandantur des Konzentrationslagers Ausschwitz unterhielten zur Zerstreuung und Unterhaltung ihrer Wachmannschaften und SS-Angehörigen ein Orchester. Dieses wurde geleitet (und „zusammengehalten“) von der ebenfalls deportierten Geigerin und Nichte Gustav Mahlers, Alma Rosé. Dieses Orchester bot eine – die einzige echte – Überlebenschance, zumindest auf eine gewisse Zeit, und war letzte Zuflucht für Frauen in der Hoffnung, dort aufgenommen zu werden, um dem sicheren Tod im Gas zu entgehen.

In diesem Orchester spielten sowohl Jüdinnen als auch Kommunistinnen, Sozialistinnen, Katholikinnen, Wiederstandskämpferinnen und Resistancemitglieder – welche untereinander durchaus genau dieselben Vorurteile pflegten, wie sie außerhalb des KZ gang und gäbe waren…

Das Stück handelt von dem Kampf der Frauen mit- und gegeneinander in dem schlimmsten Umfeld, was die menschliche Fantasie  sich vorzustellen vermag: im Zentrum des Holocaust.

Premiere:
Forum Mariengarden, 22.01.2017

Weitere Vorstellungen:
Forum Mariengarden, 23. & 24.01.2017
Vennehof Borken, 26.01.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.