Sparkassen Dragons erkämpfen zum 4. Mal den Drachenboot-Pokal

„Ready-Attention-Go“ , so schickte der Starter die Schülerboote beim diesjährigen Schülercup auf dem Hoxfelder See in die 200m-Rennen. Unser Gymnasium ging mit 2 Booten an den Start. Vorbereitet und trainiert wurden unsere beiden Teams von Karl-Heinz van Hall, der als amtierender Weltmeister im Drachenboot durch wichtige Tipps und Korrekturen den Schülern zum Gesamtsieg verhalf. Beide Teams qualifizierten sich durch eine hervorragende Renneinteilung und ein hohes Maß an Konzentration, wobei jeweils die Schlagleute Nele Südholt (8) sowie Jan-Hendrik Schoofs (Q1) ihr bemerkenswertes Know how im Rennablauf bewiesen, jeweils direkt für die A-Finals. Dort musste sich dann das Mittelstufenboot leider mit dem 2. Platz begnügen. Sehr spannend verlief das Finalrennen unseres Oberstufenteams, das sich mit den „Vreibeutern“ des Berufskollegs Borken ein Kopf an Kopfrennen lieferte. Mit perfekter Synchronität und Kraftausdauer holten wir uns am Ende den Kreismeistertitel. Dieser Doppelerfolg des Vize- und des Kreismeistertitels wurde zudem mit dem Gesamtsieg in Form eines Wanderpokals geehrt. Ein besonderer Dank gilt auch der Sparkasse WML, die die Startgelder gesponsert hat und unserem Förderverein für die Übernahme der Trainingskosten.

Blau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.