Delf-Prüfungen am Gymnasium Mariengarden

Seit dem 12. Februar bereiteten sich sieben Schülerinnen aus der Jahrgangsstufe acht des Gymnasium Mariengardens auf die DELF Prüfung, der Niveaustufe A2, vor.

DELF ist die Abkürzung des französischen Zertifikates „Diplôme d´Etudes en Langue Française“. Die entsprechende Prüfung besteht aus vier verschiedenen Kompetenzbereichen, dem Lese- und Hörverstehen sowie der schriftlichen und mündlichen Textproduktion. Mit Hilfe von Frau Hoffacker und Frau Thape wurden die Schülerinnen in allen vier Bereichen bestens vorbereitet. In den 12 Stunden, die sie in der DELF- AG miteinander gelernt haben, wurde aber nicht nur der Stoff, sondern auch der Ablauf der mündlichen und schriftlichen Prüfungen, trainiert.

Die mündliche Prüfung fand am Freitag, dem 10. Juni 2016, im Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasium in Münster statt. Dort wurden die Schülerinnen einzeln aufgerufen, um über zwei Themen, eins als Monolog und eins als Dialog, mit der Jury zu sprechen. Die Themen beim Monolog waren z.B. ein Haustier beschreiben, den Traumberuf beschreiben oder darüber reden was und wo man in der Schule isst. Beim Dialog mit dem Prüfer gab es z.B. ein Buch in einer Buchhandlung kaufen, AG-Angebote der Schule erklären und bewerten oder mit einer französischen Freundin über einen Urlaub diskutieren.

Anders als die mündliche Prüfung fand die schriftliche Prüfung im Gymnasium Mariengarden in Burlo am Samstag, dem 18. Juni 2016, statt. Dabei mussten sich alle in den anderen drei Bereichen beweisen. Die Schülerinnen haben Texte über die schönste Reise geschrieben und mussten bei den Hörverstehensaufgaben die richtigen Antworten sowie beim Leseverstehen ankreuzen.

Wie in den neun Jahren zuvor hat der Förderverein unserer Schule dankeswerterweise einen Teil der Prüfungsgebühren und der sonstigen Kosten übernommen.

Insgesamt sind alle Schülerinnen glücklich dort mitgemacht zu haben, sie sind aber auch glücklich, dass sie jetzt alles geschafft haben.

Im Schuljahr 2016/2017 wird es wieder zwei DELF- Prüfungstermine geben, d.h. voraussichtlich  einen im Januar 2017 und einen im Juni 2017. Das ist eine doppelte Chance für alle, die ihr Französisch  vertiefen und beweisen wollen!

Das Zertifikat erhielten die sieben Schüler der Jahrgangsstufe 8:

Esther Friemond, Elisabeth Giesing, Laura Lurvink, Johanna Müller, Luisa Selting, Marie Süthold und Marleen Wennemar.

Marleen Wennemar, Klasse 8c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.