Orpheus in der Unterwelt in „music!garden“

Respektlos durch den Kakao gezogen wird die griechische Mythologie in Offenbachs frecher Variante des „Orpheus“-Stoffes. Orpheus ist ein begnadeter Komponist und Geiger, doch seine Gattin Eurydike schwärmt nicht für den eitlen Musikus, sondern für den Schafhirten Aristeus. Dieser ist in Wahrheit kein anderer als Pluto, der Herrscher der Unterwelt. Getarnt als Schafhirte flirtet er heftig mit Eurydike und kratzt somit furchtbar am Ego ihres selbstverliebten Gatten. Orpheus versucht den Gigolo mithilfe einer Giftschlange aus dem Weg zu räumen, doch wie das Schicksal so spielt, trifft es prompt die falsche Person…

Offenbachs geniale Operette kommt am Samstag, den 23.April 2016 um 19.00 Uhr ins Forum Mariengarden. Die „Neue Operette Düsseldorf“ gastiert mit ihrem gesamten Ensemble – Solisten, Chor, Orchester und Ballett – bei „music!garden“. Den Orpheus gibt Sascha Dücker, auch in unserer Region mittlerweile kein Unbekannter mehr. Die Inszenierung stammt von Polonca Olszak, die als Cupido für Unruhe sorgt. Das Ballett tanzt Offenbachs berühmten Cancan. Offenbach selbst veränderte jedes Mal die Musik seiner Operetten, wenn es zu einer Wiederauf-führung kam. Deshalb haben wir uns erlaubt, auch andere berühmte Kompositionen Offenbachs oder seiner Kollegen mit einzubinden. Mit anderen Worten: Neben den Ohrwürmern von Offenbach selbst dürfen Puccinis „Nessun dorma“ und Bizets „Habanera“ aus „Carmen“ nicht fehlen. Die Veranstalter versprechen 3 Stunden pralle Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Eintritt: 26 €, ermäßigt 15 €, Schüler/Studenten 9 €, Familien mit 1 Erwachs. 30 €, mit 2 Erwachs. 55 € Verkauf: Gymnasium Mariengarden | Vennweg 6, 46325 Borken-Burlo T: 02662 5891-12 | E-Mail: tegeler@gymnasium-mariengarden.de Musikhaus Senft, Borken oder Abendkasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.