Auf Sprachreise nach Südengland

Mit dem Wechsel von G9 nach G8 veränderte sich auch das klassische Reiseverhalten – die typische Klassenfahrt am Ender Sekundarstufe I gibt es nicht mehr. Aus der Not eine Tugend zu machen ist nicht immer einfach, im Falle des Gymnasiums Mariengarden scheint es jedoch zu gelingen. Zum zweiten Mal fährt die Jahrgangsstufe 9 in der Woche vor den Osterferien in die Borkener Partnerstadt Whitstable, um einerseits gemeinsam Tagesausflüge z. B. nach London zu unternehmen und andererseits das Leben mit englischen Gasteltern in den Familien kennenzulernen. So werden fremdsprachliche Kompetenzen gestärkt und das Zusammensein in der Klassen- und Stufengemeinschaft einmal ganz anders erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.