Unterricht bis weit nach Mitternacht

Diese Erfahrung machten die Schüler der Klasse 6c des Gymnasiums Mariengarden, die gemeinsam mit ihren Lehrern Julia Bonika und Stephan Hansmann ihre Klassenräume für eine gemeinsame Lesenacht nutzten.
Natürlich standen zu später Stunde keine regulären Unterrichtsfächer auf dem Plan. Stattdessen galt es, Lesezeichen zu falten und zu basteln, spannenden Geschichten zu lauschen, in vielen mitgebrachten und geliehenen Büchern zu schmökern, sich über diese auszutauschen und endlich einmal das zu tun, was Zuhause oft verboten wird: Bis spät in die Nacht mit einer Taschenlampe unter der Decke lesen, bis die Augen von alleine zufallen. Eine Nachtwanderung und Spuken im Schulgebäude gehörten natürlich auch mit zu dem Programm, das mit einem abschließenden Frühstück am Samstagmorgen einen gemütlichen Ausklang fand. Ein paar Fotos sind unter unserem Flickr-Account zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.